Lange Zeit gibt es sie, doch konnten sie wirklich überzeugen? Wer heute an einen 3D-Drucker kaufen möchte, sieht zunächst die immer noch hohen Preise. Denn neben dem Gerät fallen natürlich die Gebrauchsmaterialien an, die schnell ins Geld gehen können. Doch das ist nur eine Seite der Blickweise. Es gibt eine Vielzahl von Gründen, für die Anschaffung eines solchen Geräts.

Das spricht für einen 3D-Drucker

Wir leben in einem Zeitalter der Individualität, was passt da also besser als ein 3D-Drucker, um personalisierte Objekte einfach mit dem Gerät zu drucken. On nun individuelles Werkzeug zum Arbeiten, Schmuck, Kunstobjekte oder auch Spielzeug oder auch nur, um Bauteile zu erstellen. Der 3D-Drucker ist dabei immer ein hilfreicher Partner. Die neuen Geräte sind schneller und leistungsfähiger. In nur kurzer Zeit entstehen komplexe Designs.

Und die Kosten? Die sind mittlerweile gut überschaubar und betragen nur noch 1/5 der damaligen Anschaffungskosten. Wer sie nutzen möchte, muss sich jedoch in einigen Punkten umstellen und ein paar neue Funktionen erlernen. Aber auch das ist recht einfach möglich, wie dieses Video beweist:

Schnellkurse für Einsteiger

Im Netz finden sich mittlerweile umfangreiche Anleitungen und sogar ein 3D Druck Kurs für Einsteiger. Alle Raffinessen können dadurch mit wenig Aufwand erlernt werden. Auf Wunsch beinhaltet dieses Angebot auch eine 1:1 Schulung.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Ohne Zeit- und insbesondere Materialverschwendung kann so schnell und einfach der richtige Umgang erlernt werden.

Aber nicht nur die Kosten und Nutzung sollten im Rau stehen. Das Gerät dient auch dazu, die eigene Fantasie zu beflügeln. Neue Experimente, die schnell alle zum Tüftler werden lassen. Für Kinder ist der 3D-Drucker natürlich ein Spielzeug, mit dem sie ihre Kreativität erweitern und gleichzeitig das Verständnis für das technische Potenzial ausbauen. Ob Kind oder Erwachsener, die eigenen Fähigkeiten können ausgebaut werden. CAD-Design, Werkstoffkunde und andere Prozesse werden spielend erlernt und bieten vielleicht in der Zukunft weitere interessante Einsatzmöglichkeiten.

Aus der Spielerei heraus

Ein 3D-Drucker wird meistens aus der Spielerei heraus gekauft, doch danach verstärkt sich der Wow-Faktor, wo das Gerät zu einem funktionalen Objekt wird, mit dem der Alltag in vielen Punkten leichter werden kann. Wichtig ist natürlich zu Beginn eine gute 3D Drucker Anleitung für Einsteiger, um das Potenzial dieser Geräte vollends nutzen zu können und keine Gebrauchsmaterialien umsonst zu verschwenden.

Der 3D-Drucker wird, mit der richtigen Anwendung zu einer kleinen Fabrik in denen eigenen vier Wänden. Es gibt kaum Etwas, das sich damit nicht drucken lässt.